Ukulele und Kinder

(c) Lilian Masuhr

Wird man Mama oder Papa, dreht sich ja erstmal alles ums Kind. Irgendwann wird der Wunsch aber vielleicht stärker, wieder etwas für sich zu tun. Oder mal etwas Neues auszuprobieren, zum Beispiel ein Instrument zu lernen. Manche wollten vielleicht immer schon Gitarre lernen, nur fehlte die Zeit, das Lagerfeuer oder die Finger taten schon beim ersten Ausprobieren weh. Ukulele spielen zu lernen geht schnell, macht Spaß und verbindet Dich auf eine besondere Weise mit Deinem Kind:

  • Immer mit dabei: Ob im Wohnzimmer, im Auto oder im Urlaub – die Ukulele kannst Du (fast) überall mit hin nehmen und spielen.
  • Drauf los singen: Kinder lieben Musik, und wenn die Eltern singen, sei es beim Spielen oder Einschlafen – die Ukulele ist eine gute Begleitung, es wird genauso „einfach mal gespielt“ wie „einfach mal gesungen“, ganz ohne Erwartungen.
  • Beliebt und kindgerecht: Du wirst es merken, dass du an vielen Orten positiv auf die Ukulele angesprochen wirst und vor allem Kinder wollen bald ihre eigene haben. Ab einem Alter von 5 Jahren können sie selbst anfangen, Unterricht zu nehmen. Da die Ukulele leicht zu halten ist (und es sie auch in bunten Farben oder mit bunten Haltebändern gibt), ist sie das ideale Einstiegsinstrument für Kinder (und Erwachsene).
  • Sprache lernen: Du kannst die Ukulele verwenden, um einfache Kinderlieder instrumental zu begleiten und damit das Sprachlernen positiv unterstützen.

Eltern-Kind-Kurse

Da immer mehr Eltern die Vorteile der Ukulele erkennen, habe ich mit Eltern-Kind-Kursen im Nachbarschaftszentrum Kiezoase in Schöneberg (Berlin) angefangen. Ich war überrascht, dass die Wartelisten bald voll waren und wir mit 3 Kursen mit jeweils 7 Teilnehmenden starten konnten. Im Kursraum saßen die Eltern im Kreis auf Matten, in der Mitte lagen Musikinstrumente für Kinder, und während sie Ukulele lernten, turnten die Kinder zusammen im Nebenzimmer oder rasselten auch mal mit.

Online-Kurse

Aufgrund der Corona-Epidemie musste ich die Kurse auf das Online-Format umstellen und biete seit März 2020 Ukulele-Online-Kurse an (Gruppe / einzeln). Diese Kurse sind aufgrund des Formats mehr für Erwachsene gedacht, aber ab und zu winkt noch ein Kind auf dem Schoß kurz in die Kamera.

Auch für Kita, Yoga und Therapie geeignet

Mittlerweile interessieren sich auch andere Gruppen für das Ukulele-Spielen und fragen bei mir nach Kursen an: Erzieher*innen, Musiktherapeut*innen, Grundschullehrer*innen, Großeltern, Onkel, Sportler*innen und Jugendliche.

Die Ukulele kann also in vielen Bereichen eingesetzt werden:

  • in der Arbeit mit Kindern, z.B. Kita, Kindergarten oder Grundschule
  • zur Entspannung, z.B. im Yoga-Studio oder bei Meditation
  • während einer Therapie, z.B. Musiktherapie oder Senior*innen-Wohnheim

Meldet euch bei Interesse gerne bei mir und wir überlegen gemeinsam, wie eure Ukulele-Stunden gestaltet werden. Ich schreibe auf Wunsch die Noten für Lieder, die euch besonders gefallen.

Kurs buchen